Kitzbühel & Umgebung

Legendär, traditionell, spektakulär – so lässt sich der Promi-Hot-Spot der Tiroler Alpen wohl am besten zusammenfassen. Das Besondere an Kitzbühel und Umgebung ist, dass die Region sowohl im Winter als auch im Sommer jede Menge zu bieten hat.

Highlight

Die Hahnenkamm-Rennen, insbesondere die spektakuläre Abfahrt von der Streif mit der aufsehenerregenden Mausefalle, sind wohl DER Event des Jahres in der Gamsstadt, wie Kitzbühel auch gern genannt wird. Als sportlicher und gesellschaftlicher Höhepunkt lockt der Event Jahr für Jahr unzählige Reporter und Celebrities nach Kitzbühel. Die ganze Woche über finden zahlreiche Partys und Side-Events statt – inklusive der legendären Weißwurstparty beim Stanglwirt.

Potpourri

In Kitz (ein weiterer Kosename für den Ort) und Umgebung ist immer was los: ATP-Tennisturnier im August, Golf Festival, Poloturnier auf Schnee, ITU World Triathlon, Kitzbühel Musikfestival, Alpenrallye, Mountainbike Festival, Sommertheater und Sommerkonzerte, Dreikönigs-Trabrennen und vieles mehr. Die Region bietet einen abwechslungsreichen Mix aus Sport, Kultur und Unterhaltung.

Ursprung

Der Name »Chizbuhel« schien übrigens das erste Mal 1165 in einer Chiemseer Urkunde auf – im Mittelalter bildete die Stadt nämlich den südöstlichsten Teil des Herzogtums Bayern. Bis Kitzbühel allerdings touristisch punkten konnte, dauerte es noch ein Weilchen: Ungefähr 1850 kamen die ersten Sommerfrischler und als 1875 mit dem Bau der Eisenbahn begonnen wurde, war der Weg der Gamsstadt zum internationalen Fremdenverkehrsort geebnet. Die ersten Skirennen fanden dann 1894/95 statt.

Schmankerl

Kulinarisch kann Tirol sowohl exquisit als auch bodenständig punkten, wobei in beiden Fällen »das Wasser und der Berg« elementare Grundlagen vieler regionaler Tiroler Köstlichkeiten sind. Bei einer typischen »Tiroler Marend« beispielsweise stärken Sie sich mit Speck, geräucherten Würsten, Grau- und Almkäse. Ein »Schnapserl« darf dabei natürlich nicht fehlen – in Tirol werden jährlich rund fünf Millionen Kilo Obst zu verschiedenen hochprozentigen Bränden verarbeitet. Traditionelle, nach überlieferten Rezepten zubereitete Speisen wie etwa Kaspressknödel, Tiroler Knödel (in der Suppe oder mit Sauerkraut serviert), Schlutzkrapfen, Kasspatzln, Tiroler Gröstl, Kiachl (süß oder deftig), Strauben und Apfelradln bekommen Sie vor allem in den klassischen Tiroler Wirtshäusern – halten Sie dafür am besten nach dem grünen Siegel »Tiroler Wirtshaus« Ausschau.

Gebirgskette

Wir haben drei Hotels in Kitzbühel besucht und erlebt sowie je eines in den Orten Jochberg und Kirchberg, die beide zum Bezirk Kitzbühel zählen. Außerdem nochmal drei in Ellmau, das 15 Kilometer nordwestlich der Gamsstadt liegt, aber bezirkspolitisch nicht zur Region Kitzbühel zählt. »Macht nichts«, haben wir uns gedacht, »was interessieren uns irgendwelche Grenzen auf Papier? Um den Erlebnisfaktor geht es!« Und der ist in Ellmau allemal gegeben, liegt die idyllische Gemeinde doch am Fuße des mächtig imposanten Naturschutzgebietes Wilder Kaiser und ist damit wie geschaffen für sportliche Aktivitäten aller Art. Der 27-Loch Platz Wilder Kaiser ist im Sommer für Golfer sicherlich ein Highlight, Wintersportfans erfreuen sich in der Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental an 280 Pistenkilometern auf über 1.800 Metern Seehöhe.

Die Gebirgskette Wilder Kaiser in Kitzbühel in Tirol in Österreich
Blick auf das Gebirgsmassiv WILDER KAISER

Eigeninitiative

Aber zurück zu Kitz: Abseits der Promi-Pfade und Events können Sie einiges auf eigene Faust unternehmen – viele Kilometer Wanderwege, Klettersteige, Skipisten, Langlaufloipen und Mountainbike-Strecken, Alphütten, der Schwarzsee sowie vier Golfplätze in Kitzbühel und 18 weitere innerhalb einer Stunde Fahrzeit warten nur darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Wenn Ihnen das alles zu sportlich ist, gönnen Sie sich einfach eine Auszeit der anderen Art – etwa beim Shoppen in einer der exklusiven Boutiquen oder beim Genießen der abwechslungsreichen kulinarischen Angebote in Kitzbühel und Umgebung. Dabei lässt sich auch bestens das Motto Kitzbühels (er)leben: »Sehen und gesehen werden«.

Facts:

Die Region Kitzbühel bietet mehr als 50 Seilbahn- und Liftanlagen, rund 170 Kilometer Skipisten, kostenlose Übungslifte im Tal, Langlaufloipen, Freeride-Möglichkeiten, (Winter)Wanderwege, Nordic Walking- & Laufstrecken, Themenwanderwege, Eislaufplatz mit Eisstockschießen, überdachte Eisstockbahn, Naturrodelbahn, beheiztes Waldschwimmbad, Tennisplätze, 4 Golfplätze und vieles mehr.

In Ellmau am Wilden Kaiser gibt es einen 27-Loch Golfplatz, die Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental wartet mit ca. 90 Bergbahnen & Liften und 280 Pistenkilometern auf über 1.800 Metern Seehöhe auf.

Ob Dirndl & Lederhose, exklusive Mode- & Lifestylemarken, Schmuck oder traditionelle Handwerkskunst – in der Region werden Sie bestimmt fündig, speziell in der Kitzbüheler Altstadt.