Pool mit Blick aufs Meraner Becken

Hotel Castel

Das Hotel Castel gleich einem der begehrten Logenplätze in der Oper: Die kaskadenförmig angelegten Terrassen sowie das Hotel selbst liegen – einer Sonnenkönigin gleich – an einem Südhang, mit freiem, weitem Blick übers Meraner Becken. Ringsum Apfelbäume, Zypressen, Olivenbäumchen und ein perfekt gepflegter Rasen, seitlich thront Schloss Tirol (das übrigens unbedingt einen Ausflug wert ist). Fast fühlt man sich wie Rose & Jack in Titanic, als sie am Bug des Schiffes stehen  und Jack schreit: „Ich bin der König der Welt!“

Unsere persönlichen Eindrücke übers Hotel Castel können Sie in diesem Blogbeitrag nachlesen.

Sie wollen sich selbst wie ein(e) König(in) fühlen? Dann richten Sie eine Anfrage ans Hotel Castel!

Facts:

Trotz unterschiedlichster Kategorien ist allen 44 Zimmern & Suiten eines gemein: die sonnenverwöhnte Südhanglage, die Ihnen auch am Outdoor Pool (mit integriertem Whirlpool) und der Ruheterrasse zugute kommt. Im Carpe Diem Spa warten neben römischem Hallenbad und Fitnessraum verschiedene Dampfbäder und Saunen, Erlebnisduschen, Eisbrunnen und Ruheraum sowie mannigfaltige Gesichts- und Körperanwendungen auf Sie. 2-Sterne-Koch Gerhard Wieser prägt seit 1992 die Küchenphilosophie des Hotel Castel – sowohl im Gourmetrestaurant Trenkerstube als auch im Hotelgästen vorbehaltenen Castel-Restaurant.

Hotel Castel, Keschtngasse 18, 39019 Dorf Tirol bei Meran, Südtirol / Italien

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*